Datum: 29.11.10 11:36
Kategorie: Kultur-Film, Diaspora-Afrika

Von: SIMON INOU

The Stinking Ship: Film über den Giftmüllskandal in Côte d´Ivoire

Europa-Premiere eines Dokumentarfilms über den Giftmüllskandal in Abidjan - Côte d´Ivoire

Ein Dokumentarfilm über das Entleeren von Giftmüll in Abidjan 2006 hat in den USA großes Interesse erregt. Die USA waren der Ausgangspunkt dieses Skandals, und die ökologische Katastrophe vom 19. August 2006 ist in der US-Öffentlichkeit völlig unbekannt. Am 5. und 6. Dezember feiert diesen Film in Wien beim "This Human World" Menschenrechtsfilm Festival seine Premiere.

---------

Der eine halbe Stunde lange Dokumentarfilm des Studenten und Filmemachers Bagassi Koura aus Burkina Faso wurde für mehrere große Filmfestivals nominiert und anlässlich des hoch angesehenen Filmfestivals des in Kalifornien ansässigen UNO-Vereines (United Nations Association Film Festival, UNAAF) am 31. Oktober 2009 mit dem Preis für den besten kurzen Dokumentarfilm ausgezeichnet.

Der Film „The Stinking Ship“ (Das stinkende Schiff) enthüllt die Hintergründe der Odyssee des Öltankers „Probo Koala“ seit seiner Abfahrt aus dem Hafen Houston in Texas bis zur Entleerung von 500 Tonnen Giftmüll am 10. August 2006 in Abidjan.

Der Film, der Opfer zu Wort kommen lässt, untersucht insbesondere die gesundheitlichen Folgen des Entleerens des Giftmülls. „Vor allem wollte ich mich diesem Thema unter einem Blickwinkel nähern, der es den Opfern ermöglichen würde, gehört zu werden“, sagte Herr Koura.

Im Film erklärt der britische Journalist David Leigh, Leiter der Redaktion für investigativen Journalismus der Tageszeitung „The Guardian“, die Hintergründe dieser Geschichte, die auch die britischen Medien traumatisiert hat.

Der Film enthüllt vor allem, wie die Firma Trafigura, deren Einnahmen weit höher als das Bruttosozialprodukt der Elfenbeinküste sind, mit den örtlichen Behörden diskret verhandeln und sich aus der Affäre ziehen konnte, ohne sich je vor der Justiz der Elfenbeinküste verantworten zu müssen.

Bagassi Koura hat den Film 2010 im Rahmen seines Masterstudiums über den Dokumentarfilm an der Universität von Kalifornien in Berkeley sowie in den Niederlanden, in London und insbesondere in Abidjan gedreht. Bei der Premiere im Mai 2010 erhielt der Film den Will-Hearst-Preis. Es ist die höchste Auszeichnung für Studenten der Filmakademie in Berkeley.

Durch die International Documentary Association (IDA) in Los Angeles wurde der Film auch für die großen internationalen Auszeichnungen für Dokumentarfilme in der Studentenkategorie (IDA/David L. Wolper Student Documentary Award) nominiert.  Im Rahmen der Zeremonien, die am 3. Dezember 2010 am Sunset Boulevard stattfinden sollen, wird sich „The Stinking Ship“ mit 4 anderen aus anderen großen US-Universitäten wie Stanford im Wettlauf befinden.

Seit seiner Premiere ist dieser Film an mehreren Filmfestivals in den USA gezeigt worden. „Es handelt sich um ein Thema, das das amerikanische Publikum interessiert. Nach dem Ende der Darstellung stellen mir die Zuschauer immer viele Fragen“, erklärt Bagassi Koura. „Und das ist sehr ermutigend, weil das Ziel des Films ist, eine größtmögliche Zahl von Menschen über diese Katastrophe zu informieren“.

Am 13. November 20101 wurde der Film zum ersten Mal außerhalb der USA gezeigt. Das war in Edmonton anlässlich des Global Visions Film Festival, des ältesten Filmfestivals in Kanada.

Am 5. und 6. Dezember 2010 wird der Film zum ersten Mal in Europa gezeigt werden, und zwar anlässlich des Filmfestivals der Menschenrechte in Wien.

Die französische Version des Films wird in den folgenden Wochen verfügbar werden, so dass dieser Film auch in Westafrika und vor allem in der Elfenbeinküste gezeigt werden können wird. „Mein Ziel ist, diesen Film der Öffentlichkeit der Elfenbeinküste zeigen zu können“, erklärt der Regisseur.

--------

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an Bagassi Koura:

www.thestinkingship.com

Email: thestinkingship(at)gmail.com

 

Festivals und weiterführende Links:

http://www.globalvisionsfestival.com/filminfo.php?fid=149

http://www.unaff.org/2010/f_stinking.html

http://www.documentary.org/awards2010

http://mvff2010.inticketing.com/films/124368

http://journalism.berkeley.edu/news/2010/nov/01/bagassi-kouras-mj-10-film-wins-best-short-document/







Kommentare

Keine Einträge

Kommentarformular

öster News from Österreich News from Deutschland News from Schweiz News from Österreich News from Deutschland News from Schweiz
18. Juli
2019mehr
Donnerstag

Suchen & Finden



Letzte Kommentare

Keine Einträge

designed and implemented by BILCOM