Datum: 28.07.09 00:26
Kategorie: Medien-Print

Von: TZ Heute/Bernadette Strobl

"I will mohr"-Plakate: Afrikaner protestiert!

Print Plakat

Cremissimo à la Mohr im Hemd nennt die Firma Eskimo ihre neueste Eiskreation: Für Simon Inou (36) ein „echter Skandal“! „Solche Wörter sind für Schwarze im deutschsprachigen Raum eine der schwersten Beleidigungen“, ärgert sich der Afrikaner.

„Auch wenn der Begriff ganz unbewusst genutzt wurde – er gilt heute nicht zuletzt wegen seiner kolonialen Geschichte als rassistisch. Der Ausdruck im Hemd bezieht sich auf die vermeintliche Nacktheit von Afrikanern“, erklärt Inou von M Media, dem Verein zur Förderung interkultureller Medienarbeit. 

Eskimo kann die ganze Aufregung nicht verstehen: Der Werbeslogan sei getestet worden, keinem Konsumenten sei der Name negativ aufgefallen. Viel eher hätten alle an die Mehlspeise gedacht. Simon Inou gibt sich damit aber nicht zufrieden: Er fordert Eskimo auf, die Kampagne einzustellen und sich öffentlich zu entschuldigen. 

-----------

Quelle: Gratis Tageszeitung Heute







Kommentare

Keine Einträge

Kommentarformular

öster News from Österreich News from Deutschland News from Schweiz News from Österreich News from Deutschland News from Schweiz
27. Mai
2019mehr
Montag

Suchen & Finden



Letzte Kommentare

Keine Einträge

designed and implemented by BILCOM