Datum: 22.11.05 21:19
Kategorie: Kultur-Literatur, Schweiz-Gesellschaft

Von: afrikanet.info

Neues Buch enthüllt die Schweizer Beteiligung an die Sklaverei

Schweizer Beteiligung an der Sklaverei 

Erstmals liegt eine umfassende Studie vor, die die Verflechtungen von Schweizer Firmen und Investoren mit der Sklaverei im 18. und 19. Jahrhundert aufzeigt. In Frankreich waren Schweizer in nahezu hundert Schiffsexpeditionen involviert, die bunt bedruckte, vor allem von (Ausland-)Schweizern hergestellte Indienne-Tücher nach Afrika führten und dort gegen Sklaven eintauschten. Schweizer besassen Aktien von Gesellschaften, die über 172000 Afrikaner im Rahmen dieser Handelswege in die Karibik brachten.

«Ein ausgezeichnetes Buch, das Epoche machen wird. Die Autoren zeigen auf, inwiefern das europäische Mitwirken an der Sklaverei von Afrikanern auch Länder betraf, die selbst keine Sklavenhandelsnationen waren.» Doudou Diène, UNO-Kommission für Menschenrechte

 

------

Schwarze Sklaven waren aber auch auf Plantagen von Schweizern zu finden. Und nicht zuletzt halfen Schweizer Söldner und Offiziere bei der Niederschlagung von Sklavenaufständen in der Karibik. Thomas David ist Assistenzprofessor am Institut für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte der Universität Lausanne. Bouda Eremad ist Professor für Neue Geschichte an den Universitäten Lausanne und Genf. Janick Marina Schaufelbuehl ist promovierte Historikerin und arbeitet an der Universität Lausanne.Thomas David, Bouda Etemad,

 

Janick Marina Schaufelbuehl

Schwarze Geschäfte

Die Beteiligung von Schweizern an Sklaverei und Sklavenhandel im 18. und 19. Jahrhundert

 Aus dem Französischen

von Birgit Althaler

ca. 200 Seiten, etwa 15 Abbildungen, Pappband

ca. sFr. 34.–, (D) 22.–, (A) 22.60

ISBN 3 85791 490 4

November 2005







Kommentare

Keine Einträge

Kommentarformular

öster News from Österreich News from Deutschland News from Schweiz News from Österreich News from Deutschland News from Schweiz
24. Mai
2019mehr
Freitag

Suchen & Finden



Letzte Kommentare

Keine Einträge

designed and implemented by BILCOM