Datum: 14.11.08 15:31
Kategorie: Schweiz-Politik

 

Sankofa-Für Menschen afrikanischen Erbes

Plattform für Menschen afrikanischen Erbes

«sankofa» wurde von einer gemeinschaft engagierter schwarze verschiedenen alters initiert, die ideologische, religiöse, kulturelle sowie nationale schranken überwunden haben, um zusammen unser gemeinsames afrikanisches erbe zu fördern. «sankofa» soll eine offene plattform sein auf der man sich trifft, diskutiert, festet und sich gegenseitig anregt. ein ort des gedankenaustausches und der ideenentwicklung, auf dem leute mit gleichem interesse und ziele projekte entwickeln und starten können. primäres ziel von «sankofa» ist die kulturelle stärkung von menschen afrikanischen erbes, eine schwarze, afrikanische bewusstseinsbildung. in diesem sinne entstehen verschiedenste projekte, in denen wir beispielsweise unsere geschichte und kultur betrachten und diskutieren, wie sie weltweit gelebt wird.

«sankofa» — symbol der weisheit, des wissen und des erbes... der name «sankofa» kommt aus der sprache «akan», welches in ghana, westafrika, gesprochen wird. sankofa wird von den teilwörtern «san» (zurück), «ko» (gehe), «fa» (suche und nehme) gebildet. es ist der name eines «adinkra» symbols, das einen vogel zeigt, der über seine schulter nach hinten schaut. das sprichwort lautet: «se wo were fi na wosan kofa a, yenkyi.» — dies kann wörtlich übersetzt werden mit: es ist nicht falsch, an vergangenem zu lernen. man wird also ermahnt sich aufgrund seiner wurzeln bzw. vergangenheit nicht zu schämen. man soll sich mit seiner vergangenheit beschäftigen, um in einer erfolgreicheren zukunft schreiten zu können.

SANKOFA
postfach
ch-8036 zuerich,
schweiz
info@sankofa.ch







Kommentare

Keine Einträge

Kommentarformular

öster News from Österreich News from Deutschland News from Schweiz News from Österreich News from Deutschland News from Schweiz
21. Mai
2019mehr
Dienstag

Suchen & Finden



Letzte Kommentare

Keine Einträge

designed and implemented by BILCOM