Datum: 13.10.09 16:32
Kategorie: Deutschland-Politik

Von: Modupe Laja

München:Panafrikanismus-Kongress zum Thema Diaspora und Zukunft

Am 24. Oktober 2009 von 10.00 bis 21.00 Uhr im Goetheforum in der Dachauer Str. 122, in 80637 München findet den Panafrikanismus-Kongress statt.

Thema der Veranstaltung: Verantwortungsbewusste und progressive Regierungsführung in Afrika. Wie ist sie umzusetzen?

Ehrengast:

John Jerry Rawlings, Ex-Präsident Ghanas(1981 - 2001)

Kurzbeschreibung:

In vielen Ländern Afrikas jährt sich bald die Befreiung vom Kolonialismus zum 50. Mal. Die Hoffnung auf tatsächliche Unabhängigkeit und Freiheit wurde jedoch weitestgehend enttäuscht. Erwartungen an wirtschaftlichen Aufschwung sowie soziale und politische Verbesserungen haben sich kaum erfüllt. Der 2. Panafrikanismus-Kongress München möchte vor diesem Hintergrund dazu beitragen, die afrikanische Diaspora zu stärken und zu vernetzen. Ideen und Visionen für eine nachhaltige Gestaltung der Zukunft Afrikas sollen gemeinsam diskutiert und weiter entwickelt werden.

Gewidmet an:

Dr. Osagyefo Kwame Nkrumah (1909-1972) Als visionärer Anführer der Panafrikanismus-Bewegung führte er Ghana 1957 in die Unabhängigkeit und gab damit Anstoß zu Unabhängigkeitsbewegungen in ganz Afrika.

Programm:

11.00 Uhr: Grußworte Siegried Benker
11.30 Uhr: Bob Brown: Kwame Nkrumah und die Unabhängigkeitsbewegung in Afrika

12.15 Uhr: Providence Tuyisabe: Lessons learned am Beispiel von Ruanda: Völkermord in Ruanda als Folge einer verantwortungslosen Regierungsführung .

12.30 Uhr: John Jerry Rawlings: Verantwortungsbewusste und progressive Regierungsführung in Afrika. Wie ist sie umzusetzen?

14.15 Uhr: Film über das Leben Kwame Nkrumahs

15.15 Uhr: Nuhu Ribadu: Korruption und Regierungsführung in Afrika .

16.15 Uhr: Dr. Grada Kilomba: Die Maske: Kolonialismus im Gedächtnis, das Trauma verstehen

17.15 Uhr: Aziz Salomone Fall: Falle der Regierungsführung und eine auf sich selbst gerichtete panafrikanische Entwicklung

18:15 Uhr: Musikalische Pause/ Music Interlude / Pause musicale

18:45 Uhr: Podiumsdiskussio: Welchen Beitrag kann und soll die Afrikanische Diaspora zu einer nachhaltigen Gestaltung der Zukunft Afrikas leisten?

Ab 21.00: Uhr: Konzert / Concert: Ndiaga Diop Be one Africa (Panafrikanischer Reggae) anschließend: Party mit Sarah Mara, DJ Roch Dadie

------------

Mehr Informationen finden Sie im Anhang als pdf

--------







Kommentare

Keine Einträge

Kommentarformular

öster News from Österreich News from Deutschland News from Schweiz News from Österreich News from Deutschland News from Schweiz
21. Mai
2019mehr
Dienstag

Suchen & Finden



Letzte Kommentare

Keine Einträge

designed and implemented by BILCOM