Datum: 09.09.12 10:38
Kategorie: Deutschland-Gesellschaft

Von: Lisa Ndokwu

Veranstaltungshinweis: Der Gast aus dem Hochland Kenias

Foto: Daniel A. Anderson/University Communication

Seit einigen Jahren wird sein Name als „Geheimtipp“ für den Nobel-Preis für Literatur genannt – Ngũgĩ wa Thiongo.

Das Internationale Literaturfestivals Berlin (04.09. – 16.09. 2012) versammelt bereits zum zwölften Mal Autorinnen und Autoren aus der ganzen Welt in Berlin. Bei drei der zahlreichen Veranstaltungen wird Ngugi wa Thiongo über seine Arbeit sprechen und aus seinem fulminanten Roman „Herr der Krähen“, 2011 in deutschsprachiger Übersetzung beim A1 Verlag erschienen, lesen:

 

10.09.2012, 19.30 Uhr

Roman Revue I: Geschichten vom Clash der Kulturen – Ein Abend mit David Mitchell, Kiran Nagarkar, Kyung-Sook Shin und Ngugi wa Thiongo

Haus der Festspiele

Moderation: Thomas Böhm

 

10.09.2012,  21 Uhr

Zwischen Groteske, Grausamkeit und Größenwahn.

Lesung aus „Herr der Krähen“

Haus der Berliner Festspiele, Seitenbühne

Moderation: Sigrid Löffler

 

11.09.2012, 19.30 Uhr

Lesung aus „Herr der Krähen“

Deutsches Theater Berlin

Moderation: Barbara Wahlster

 

www.literaturfestival.com

www.a1-verlag.de

www.ngugiwathiongo.com

 

 

 

 







Kommentare

Keine Einträge

Kommentarformular

öster News from Österreich News from Deutschland News from Schweiz News from Österreich News from Deutschland News from Schweiz
14. Dezember
2018mehr
Freitag

Suchen & Finden



Letzte Kommentare

Keine Einträge

designed and implemented by BILCOM