Datum: 02.04.19 10:02
Kategorie: Deutschland-Gesellschaft

Von: Redaktion

African Book Festival

Vom 4. bis 7. April 2019 findet in Berlin das African Book Festival statt. 

AutorInnen und KünstlerInnen aus Afrika und der Diaspora stellen ihre vielfältige Arbeit vor. Vorträge, Diskussionsrunden, Lesungen, Interviews, Theater und Spoken Word Performances sind Teil des von Tsitsi Dangarembga kuratierten Programms. Ziel ist es, Literatur von SchriftstellerInnen aus Afrika aus der Nische des Exotismus zu heben und für ein breites Publikum in Deutschland sichtbar zu machen.

„Transitioning from Migration“ lautet der Titel des Festivals. Wie interpretieren afrikanische AutorInnen das Thema Grenzüberschreitung, physisch, aber auch stilistisch? Wie spiegelt sich persönliche Erfahrung der Veränderung des Lebensmittelpunktes in der Poesie? Welche politischen Umbrüche lassen sich in der Literatur wiederfinden und wie werden diese interpretiert?

Der vielfach ausgezeichneter Schriftsteller Ben Okri wird die Festrede halten.

Ort: Babylon, Rosa Luxemburg Platz, Berlin Mitte 

Programm:www.africanbookfestival.de







Kommentare

Keine Einträge

Kommentarformular

öster News from Österreich News from Deutschland News from Schweiz News from Österreich News from Deutschland News from Schweiz
23. April
2019mehr
Dienstag

Suchen & Finden



Letzte Kommentare

Keine Einträge

designed and implemented by BILCOM